Für unseren Kunden öko-domo Haus- und Bausysteme Baubetreuungs GmbH haben wir unser CAD-System um effiziente kundenspezifische Anpasungen erweitert.

Anstatt mithilfe eines Riegelwerks erfolgt der Aufbau der Wände bei öko-domo mit dem hauseigenen, massiven Wallfit-Wandystem mithilfe von Schalungen. Hier können sämtliche, auch komplizierte Wandumrisse frei geteilt werden, um die größtmögliche Stabilität der einzelnen Wandteile zu erhalten. Spezielle Aufkantungen verhindern, dass kleinere Flächen beim Füllen der Schalung abbrechen.

oekodomo_7

Über das CAD kann auch die Ringbewehrung sowie die Giebelbewehrung frei realisiert werden, hier ist die Position der Eisen über drei Seiten frei positionierbar. Bei Kniestockwänden kann das Baumaterial schräg geschnitten werden. Frei wählbare Aussparungen erlauben innovative Treppenlösungen und Elektroinstallationen.

Die Bewehrung kann nicht mehr wie bisher nur im Kellermodul eingebaut werden, sondern kann jetzt in alle Wände im Fertighausmodul eingebaut werden, was eine exakte Positionierung von Bügelmatten, Gitterträgern und Stahträgern erlaubt.

oekodomo_3oekodomo_9

 

Bei allen Schritten können die Bauteilparameter frei eingetragen werden; die kundespezifisch angepasste, übersichtliche Oberfläche mit farbigen Darstellungen, hervorgehobenen Abdrücken an Stoßkanten von Wänden, gut sichtbaren Aufkantungen und vielen zusätzlichen Icons erlaubt eine schnelle und intuitive Bedienung. Modulpläne, Stablisten und Biegelisten (Stabstahl bzw. Matten) werden automatisch erzeugt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neue CAD-Lösung für die öko-domo Haus- und Bausysteme Baubetreuungs GmbH

Schreibe einen Kommentar